APL2000

Produktname APL+Win, die Windows-Version von Manugistics APL*Plus gibt es für Windows und Unix.

Web: http://apl2000.com/

Dyalog Ltd

Produktname Dyalog APL, gibt es für DOS, Windows, AIX, Unix, Mac, Linux sowie einige Android- und Windows-Mobile-Plattformen.

Kostenlose Lizenzen für Studenten sowie günstige Lizenzen für den privaten Einsatz sind von Dyalog und den deutschen Vertriebspartnern erhältlich.

Web: http://dyalog.com/

IBM APL2

Produktname APL2, gibt es als Workstation APL2 Version 2.0 für Windows, AIX, Sun/Solaris und Linux, sowie als APL2/390 V2 für VM und TSO (Mainframe). Für Test- und Ausbildungszwecke gibt es – ggf. zeitlich begrenzte – Vollversionen.

Web: http://ibm.com/software/awdtools/apl/

Micro APL

Produktname APLX, gibt es für Windows, viele 68000-basierte Plattformen sowie Linux- und Unix-Maschinen. Eine Testversion kann von der Website heruntergeladen werden.

Web: http://www.microapl.co.uk/

J Software

Obwohl ein gestandener APLer J Code nicht ohne weiteres Lesen und verstehen kann ist J dennoch ein Mitglied der APL Sprachfamilie, denn die Unterschiede bestehen im wesentlichen aus dem völlig verschiedenen Weg der Darstellung der Zeichen für Funktionen und Operatoren.

Web: http://www.jsoftware.com/

NARS2000

Ein Open-Source-APL für Windows, Linux und Mac OS. Herunterladen, Doppelklick auf die EXE und los gehts!

Web: http://www.nars2000.org/

kx Systems

Mit der Datenbank Kdb und den Sprachen K und Q stellt kx Systems die mit weitem Abstand kommerziell erfolgreichsten Mitglieder der APL-Familie.